Mammuts in der Elefantenstadt

Mammutskelett in der Eiszeitsafari.(C) rem, N. Friedland

Auf nach Hamm! Seit dem 1. Dezember gastiert die Eiszeitsafari in der Elefantenstadt in Westfalen. Die zentrale Lage mitten in der Region zwischen Dortmund und Münster bietet eine schnelle Erreichbarkeit für große und kleine Eiszeitfans.

Das Gustav-Lübcke-Museum präsentiert als Mehrspartenhaus spannende Ausstellungen zu Archäologie, Ägypten und Kunst. Die Sonderausstellungen, so auch die Eiszeitsafari, finden im eindrucksvollen Oberlichtsaal statt. Nicht nur wegen des berühmten Elefanten passt die Eiszeit hier gut hin, es wurde auch kürzlich in Heesen ein Mammutstoßzahn entdeckt und dem Museum übergeben.

Die Eiszeitsafari gastiert noch bis zum 5. Juli 2020 im Gustav-Lübcke-Museum Hamm. Zur Ausstellung gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.